Unter Verwendung von Ölfarbe handelt es sich um ein Landschaftsgemälde, das sich auf die Zeit der Postmoderne konzentriert. Da er seinem Bruder sehr nahe stand, wurde angenommen, dass er von den Symbolen des Lebens inspiriert wurde, was durch Weiden bei Sonnenuntergang übersetzt wird. Das Gemälde scheint unvollendet zu sein, da es mit großer Geschwindigkeit gemalt wurde. Vincent van Gogh malte später ein anderes Bild mit Kopfweiden im Vordergrund, das viel "fertiger" aussieht. Es wird allgemein angenommen, dass Weiden bei Sonnenuntergang wie das nachfolgende Gemälde aussehen sollte, dies aber nicht tat. Weiden bei Sonnenuntergang vermittelt dem Betrachter ein dunkles und unheimliches Gefühl, da die stacheligen Zweige der Weiden einen Kontrast zum sanften Bogen der Sonne bilden. Apropos Sonne, sie dominiert irgendwie das Gemälde, da sie hell leuchtet und im Namen des Künstlers eine größere Konzentration auf Details zu haben scheint.

Diese Sonne scheint strahlende, zarte Striche heller Farbe zu haben, die von innen kommen, während die Weiden und das Gras um sie herum schnell mit scharfen, nachlässigen Strichen gemalt zu sein scheinen, was ein wunderschönes kontrastierendes Kunstwerk ergibt. Die verwendeten Weiden sind äußerst symbolisch, da sie die Auswirkungen der Zeit und der Umwelt zeigen - sie sehen verwittert und ausgezehrt aus, sind aber trotz der Jahreszeiten und Umweltveränderungen immer noch stark. Die Weiden sind auch in der Ferne sichtbar, da sie in einer starken Linie stehen, wieder ein Symbol für Stärke und Einheit - eine Lektion, die sich durch unser aller Leben fortsetzt.

Es wird angenommen, dass das Gemälde eine tiefere Bedeutung dafür hat, dass es für uns alle eine glänzende Zukunft gibt. Beachten Sie, wie die Unterseite des Gemäldes dunklere Farben verwendet, die langsam helleren Farbtönen weichen, je höher das Gemälde geht. Es könnte als Symbol für die Reise eines Menschen durch gute und schlechte Zeiten entziffert werden. Obwohl sich das Gemälde gestalterisch nie ändern wird, kann das Publikum das Gemälde lebenslang als Bezugspunkt nutzen. Im Jahr 1888 gemalt, ist die Verwendung von leuchtenden Farben gegen die gedämpfte Energie, die das Stück ausstrahlt, wirklich ein Beweis für van Gogh und ein perfektes Beispiel für das Genie, das er war. Es ist keine Überraschung, dass van Gogh'.