Seine Kunstwerke sind Ausdruck emotional überzeugender Bilder, die Schmerz und Leid mit erstaunlicher Schönheit verbinden. Die Kunst des Innenhofs des Krankenhauses in Arles umfasst die mehrstöckigen Korridore des Krankenhauses und die Blumenbeete, den Brunnen und die Bäume in der Ecke des Innenhofs . Die Bäume schneiden vertikal durch die Gärten mit zahlreichen Blumenarten in verschiedenen Farben, darunter Schwertlilien , Stiefmütterchen und Mohnblumen. Menschliche Figuren sind im zweiten Korridor oben rechts und links zu sehen, und eine weitere einzelne Zahl mit hochgezogenen Schultern geht in der Mitte des unteren Korridors umher.

Die Menschen in den oberen Gängen scheinen die Frau am Ende eines schräg verlaufenden Weges anzustarren. Seine Kunst variiert von Farben über das gesamte Spektrum; Die Flure sind hellgelb mit Fliederbögen und die Gehwege sind weiß. In den Blumenbeeten sind Rot und Grün sehr lebendig, mit braunen Baumstämmen und der grünen Buschreihe. Im Teich inmitten des Blumengartens schwimmen auch orange-ockerfarbene Fische.

Vincents Kunst hat aufgrund des Bildraums, der dreidimensionalen geometrischen Linien von Objekten im Bild, die Aufmerksamkeit der meisten Gelehrten in verschiedenen Disziplinen auf sich gezogen. Auch die emotionale Bedeutung, die diese Gemälde für den Künstler haben, und die zweidimensionalen Zeichenspuren auf der Leinwand. Die Form der Kunst sieht äußerst real aus und hängt mit Van Goghs Fähigkeit zusammen, seine Vorstellungskraft und Interpretation von Objekten zu kombinieren. Er malte Dinge nach Visionen und zielte darauf ab, die Formen der Motive in eine bildhafte Ordnung zu modifizieren. Er arbeitete nach einem Modell, bei dem er Objekte vergrößert, Farben neu anordnet und verschiedene Typen vereinfacht. Van Gogh holte sich seine Ideen aus der Natur und nahm die entsprechenden Modifikationen und Vereinfachungen herkömmlicher Formen vor.

Er verließ sich hauptsächlich auf Leinwand, Farbe und Pinselführung und trug Farbe direkt aus der Tube mit einem Pinsel auf, um eine dicke Textur aufzubauen. Van Gogh verbrachte die meiste Zeit im Krankenhaus, um seinen Geisteszustand zu behandeln, und während dieser Zeit diente das Malen als seine Erlösung. Er suchte seine Inspiration im Kunstwerk, hauptsächlich in alltäglichen Begegnungen, und interagierte mit der Natur, um aufregendere Landschaften zu schaffen. Er ist auch eine Inspiration für viele; das L'aubergine Rouge hat mehrere vom Künstler inspirierte Zimmer entwickelt, und ein Aufenthalt in dem Zimmer fühlt sich an, als würde man in einem von Vans Gemälden leben.