Neben dem Tisch befinden sich die überlagerten Lampen, die den großartigen Eindruck erwecken, dass Licht trotz der Innenumgebung durch dieses Gemälde fließt. Diese besondere Bar ist nicht die gleiche wie die oben im Café Terrace auf dem Place du Forum, sondern das Café de la Gare, 30 Place Lamartine. Beide Gemälde entstanden im September 1888, und so ist es nicht verwunderlich, dass viele fälschlicherweise glauben, es handele sich um das Äußere und das Innere desselben Cafés. Van Gogh fertigte tatsächlich eine Aquarellversion dieses Gemäldes an, die in einer Privatsammlung verbleibt, aber es ist sicherlich das Ölgemälde von Night Cafe, das die meiste Aufmerksamkeit erhält, einfach weil die Helligkeit der Öle sehr viel mehr seinem typischen Stil und auch der Methode entspricht die meisten der Kunstöffentlichkeit Mainstream bevorzugen.

Um das Ölgemälde „Night Cafe“ fertigzustellen, blieb der Künstler drei aufeinanderfolgende Nächte wach und schlief tagsüber gerne, um sicherzustellen, dass seine Priorität korrekt ausgeführt wurde. Night Cafe und Cafe Terrace at Night sind die beiden populären Namen für die von Vincent van Gogh geschaffenen Gemäldeserien einer stilvollen Pariser Bar, die als einige seiner besten Gemälde angesehen werden und auch zu den am häufigsten reproduzierten Gemälden aller Künstler gehören beliebiger Zeitraum. Diese Website bringt Ihnen die stilvollen Gemälde von Cafe Terrace at Night und stellt auch Details über die Karriere von Van Gogh vor.

Café-Terrasse bei Nacht von Vincent van Gogh

Die originale Café-Terrasse bei Nacht ist jetzt im Kröller-Müller-Museum in Otterlo, Niederlande, ausgestellt. Das ursprüngliche Café bleibt erhalten und wurde inzwischen nach dem Künstler umbenannt, was eine große Anzahl von Touristen anzieht. Viele dieser Besucher strömen in Scharen in die nordöstliche Ecke des Place du Forum, um dort zu stehen, wo der Künstler gewesen wäre, und das Café aus genau demselben Blickwinkel zu sehen. Das Cafe Terrace at Night am Place du Forum wurde in den Monaten nach der Produktion im September 1888 in mehreren Briefen kommentiert. Alles, was er mit seinem Bruder besprach, war immer etwas, an das er fest glaubte und an das er glaubte Die beiden Gemälde auf dieser Website unterscheiden sich nicht.

Interessanterweise hieß das Gemälde bei seiner ersten Ausstellung Coffeehouse, in the Evening (Café, le soir), wurde aber später nach einiger Überlegung des Künstlers, der erkannte, dass es sich um ein Schlüsselwerk seiner Karriere handelte, geändert. Cafe Terrace verkörpert Van Goghs Liebe zum sternenklaren Nachthimmel und sollte dies in den kommenden Monaten in vielen anderen Gemälden fortsetzen. Der Himmel war für diesen Künstler immer ein kritischer Bereich und wurde verwendet, um genau die Stimmung darzustellen, die er für jedes einzelne Gemälde im Sinn hatte. Der Erfolg von Cafe Terrace at Night ermutigte ihn vielleicht, nur kurze Zeit später das Meisterwerk Starry Night over the Rhone zu schaffen.

Die Café-Terrasse bei Nacht und Nachtcafé-Gemälde entstanden ungefähr zur gleichen Zeit, gegen Ende von Van Goghs Karriere, und markieren traurigerweise die Zeit, in der er wahrscheinlich seinen Höhepunkt erreicht hatte und kurz darauf an den Folgen seiner psychischen Probleme starb hatte schon immer die helleren Werke in seinem Portfolio inspiriert und vorangetrieben, wie zum Beispiel Night Cafe, wie unten zu sehen, mit seinen wärmend hellen Lampen, die den Raum mit Farbe füllen.

Van Gogh-Bäume sind während seiner gesamten Karriere zu sehen und bedecken eine Vielzahl von Standorten, wobei Zypren zu seiner bevorzugten Wahl gehören. Der Hauptgrund dafür waren die Grüntöne, die seine normalen Farben ergänzten, während die Form zu seinem wirbelnden Stil passte, wie in Wheatfield with Cyprusses zu sehen ist . Vincents Schlafzimmer in Arles ist ein entscheidender Einblick in das Leben des Künstlers, und Sie können hier auf einer speziellen Website Informationen zum Schlafzimmer von Van Gogh finden. Es gab eine Serie von drei Gemälden, die dem Layout des Originals folgten, jedoch mit experimentellen Farbwahlen, nachdem das Original bei einer Überschwemmung beschädigt worden war.

Der Van-Gogh-Stuhl ist ein weiteres klassisches Van-Gogh-Werk, zu dem auch der Stuhl aus dem Schlafzimmer in Arles gehört, diesmal jedoch mit viel mehr Details und mit einigen Objekten darauf, die dem Gemälde eine größere Bedeutung verleihen. Auf dem Stuhl liegen Vincents Rauchpapier, Tabak und eine Pfeife, die uns daran erinnern, wie der Maler mit dem Rauchen begonnen hatte, um zu versuchen, seine melancholischen Stimmungen zu kontrollieren, unter denen er fast sein ganzes Leben lang gelitten hatte. Iris bietet die beste Verwendung von Blumen von Van Gogh und dieses helle Gemälde kombiniert Purpur mit seiner normalen Palette. Hier können Sie Van-Gogh-Schwertlilien- Drucke kaufen. Schwertlilien waren auch in einigen Stillleben zu Beginn seiner Karriere zu sehen.

Schuhe und Stiefel zeigen Van Goghs Liebe zur Darstellung der Armen und Benachteiligten in seiner Gegend. Das stark abgenutzte Schuhwerk war außergewöhnlich detailliert bedeckt und diente dazu, das harte Leben zu unterstreichen, das in diesem Teil der Gesellschaft gelebt wurde, einem Teil, dem der Künstler selbst viel Zeit gewidmet hatte und es daher für wichtiger hielt, ihn in seiner Arbeit zu behandeln als die meisten anderen Künstler dieser Zeit. Hier finden Sie Gemälde von Van Gogh Shoes.